Wellnessoase im eigenen Heim

ob Sauna, Whirlpool oder eigener Fitnessraum - alles ist möglich

Sich wohlfühlen, im eigenen Haus abschalten: Dazu eignet sich eine eigene Wellness- oder auch Fitnessoase perfekt. Doch wie lässt sich diese umsetzen und was eignet sich hierfür besonders gut?

Sauna im eigenen Heim

Sauna © flickr.com / PeterJBellis

Sauna © flickr.com / PeterJBellis

Eine Sauna im eigenen Zuhause gehört dabei zu den wohl beliebtesten Optionen. Je nach Vorraussetzungen im Haus und Art der gewünschten Saunalandschaft für zuhause mit Kosten von unter 1.000€ bis hin zu mehreren tausend Euro rechnen.

Für die Installation des Ofens ist es dabei sinnvoll, sich an einen Elektro-Meister zu wenden und auch für die Saunakabine ist es von Vorteil, diese ebenfalls von professionellen Handwerkern einbauen zu lassen, um ein optimales Ergebnis zu erzielen.

Whirlpool zuhause

Ein Whirlpool gehört sicher ebenfalls zu den beliebteren Wellness-Einrichtungen zuhause. Eine verhältnismäßig einfach umsetzbare Option ist der Einbau einer Badewanne mit Whirlpoolfunktion. Als zusätzliche Funktion können Massagedüsen eingefügt werden. Finanziell sollte man je nach Größe und Art der Beheizung mindestens circa 8.000 Euro einkalkulieren. Personen mit Herzkreislaufproblemen sollten bei der Anwendung jedoch Vorsicht walten lassen.

Der eigene Fitnessraum zuhause

Auch die Einrichtung eines Fitnessraums im eigenen Haus ist weniger kompliziert und aufwendig als man denken sollte. Besonders beliebt sind zum Beispiel Kraftstationen, Laufbänder, Crosstrainer oder Stepper. Wichtig ist es hierbei, auf eine gute Qualität zu einem guten Preis zu achten.

Besonders günstig sind oft Laufbänder, da sie mittlerweile sehr günstig und dennoch mit guter Qualität hergestellt werden können, einfach zu bedienen sind und den Wunsch, auch auch bei schlechtem Wetter an der eigenen Kondition zu arbeiten, optimal dient. Außerdem können so unterschiedliche „Problemzonen“ effektiv trainiert werden. Welches Laufband für welche persönlichen Vorraussetzungen am besten geeiget sind, bei dieser Entscheidung kann Fachpersonal oder ein Fitness-Trainer helfen.

Fazit: Home-Wellness

Das eigene Haus in einen Fitness- oder Wellnesstempel zu verwandeln, ist kein „Hexenwerk“, sondern schon zu verhältnismäßig moderaten Preisen möglich, zumal Besuche beim Fitnesszentrum oder in Saunen überflüssig werden. Und Wellness oder Fitness zuhause ermöglicht es, sich jederzeit zu im Home-Spa zu trainieren oder zu erholen.

Sag was dazu