Welche Hausmittel helfen gegen Bauchschmerzen?

Die meisten Menschen leiden aus verschiedenen Gründen gelegentlich an Bauchschmerzen. Zur Bekämpfung dieser Beschwerden steht eine breite Auswahl an altbewährten Hausmitteln zur Verfügung, sodass es den Betroffenen oft rasch wieder bessergeht. Bei anhaltenden Magen- oder Darmproblemen ist jedoch ein Besuch beim Hausarzt angeraten.

Schnelle Hilfe durch Tee und Wärmflasche

Besonders gut hilft Wärme bei Bauchschmerzen und Verdauungsbeschwerden. Die gute alte Wärmflasche wirkt krampflösend und schmerzlindernd. Besonders für Kinder besser geeignet ist allerdings ein Kirschkernkissen, welches in der Mikrowelle erhitzt wird. Es ist leichter als eine Wärmflasche und drückt daher weniger auf den Bauch.

Außerdem besteht dabei keine Gefahr von Verbrühungen durch auslaufendes heißes Wasser. Ruhe und warmer Tee ergänzen die Hausmittel bei Bauchschmerzen. Kamillen-, Pfefferminz- oder Melissentee, aber auch Fencheltee oder spezielle Kräutermischungen aus der Apotheke sind wirksam und in den meisten Haushalten vorhanden. Auch Ingweraufguss oder Pfefferminzöl in einem Glas Wasser helfen besonders bei Unwohlsein und Völlegefühl, wie es oft bei zu üppigem oder fettem Essen entsteht.

Schlechte Gewohnheiten ablegen

Auch bei Bauchschmerzen gilt die alte Weisheit: Vorbeugen ist besser als heilen. Selbst wenn Magenprobleme mit Hausmitteln oft leicht zu lindern sind, so kann eine gesündere Lebensweise dazu beitragen, dass diese Wehwehchen gar nicht erst entstehen. Entscheidend sind eine gesunde, ausgewogene Ernährung, ausreichend Bewegung und viel Flüssigkeit, bevorzugt ohne Kohlensäure, damit Blähungen verhindert werden. Fast Food, stark gewürztes oder zu süßes Essen sind häufige Auslöser für Magenbeschwerden. In Ruhe zu essen und gut zu kauen entlastet den Verdauungsapparat zusätzlich. Auch Stress und private Probleme können schon Kindern sprichwörtlich „auf den Magen schlagen“. Hier empfiehlt es sich, den Ursachen genauer auf den Grund zu gehen, anstatt nur die Symptome zu bekämpfen. Auf gesundheit.de findet man weitere sehr hilfreiche und nützliche Tipps, wie sich Bauchschmerzen bekämpfen lassen.

Gelegentlich auftretende Bauchschmerzen sind verbreitet und mit Hausmitteln oft schnell wieder kuriert. Bei regelmäßig wiederkehrenden oder starken Schmerzen sollte jedoch auf jeden Fall ein Arzt aufgesucht werden, um eine ernste Erkrankung auszuschließen.

Sag was dazu