Finanzkrise

Kaum ein anderer italienischer Politiker polarisiert so stark wie Berlusconi, man liebt oder verabscheut ihn, Zwischentöne sind selten. Die Amour fou zwischen einem Volk und seinem extrovertierten Politiker lebt von Verehrung und Abscheu, er ist wie eine italienische Oper, glamourös, immer ganz groß inszeniert, ein Fest für Augen und Ohren, nur leider ist die Oper irgendwann aus.

weiter…

Geldscheine © wikipediaLange Zeit hieß es, Spanien sei nicht Griechenland, sei nicht Irland, sei nicht Portugal. Das Land sei in der Lage, die Probleme selbst zu lösen. Nach der Abstufung von 28 spanischen Banken am 26. Juni 2012 durch Moody’s  und den dadurch bedingten sprunghaften Anstieg der Zinsen auf die Bonds der Iberer wurden auf dem letzten EU-Gipfel am 28./29. Juni entgegen dem ursprünglichen Willen von Bundeskanzlerin Angela Merkel diverse Hilfsmaßnahmen zur Rettung des spanischen Königreiches besprochen und verabschiedet.

weiter…