-sponsored video- Crazy Racer der Zurich Versicherung

Rasant geht es in der neuesten Werbekampagne der Zürich Versicherungs-Aktiengesellschaft, kurz Zurich, zu. Die Kampagne dreht sich um die Zurich PLUS Beratung. Sie wird ich hauptsächlich online durch einen Clip mit dem selbstsprechenden Titel „Crazy Racer“ betrieben. Im Mittelpunkt steht ein kleiner Rennfahrer, welcher sein zur Rennstrecke umfunktioniertes Zuhause auf seinem als Rennauto gestalteten Rutschauto unsicher macht.

Mit dem Bobbycar durchs Wohnzimmer

Der Protagonist des Clips ist ein kleiner Junge im Rennfahreroutfit inklusive passenden Helm und Handschuhe. Sein Rutschauto mit der Nummer 1 wurde dank Special Effects so getunt, dass es einem echten Rennauto gleicht. Verschiedene Wohnungseinrichtungsgegenstände wie Vasen und Behälter aus Glas wurden im Clip so arrangiert, dass sie einen schweren Rennparkour gleichen, den der kleine Rennfahrer mit Bravour meistert. Dank geschickter Kameraführung wurden viele gefährliche Stunts eingebaut, welche der kleine Rennprofi unbeschadet übersteht. Seine Mutter beobachtet das ganze Geschehen, ohne auch nur eine Sekunde an die möglichen Konsequenzen, nämlich das Zerstören ihrer Wohnung und das Verletzen ihres Sohnes, zu denken.

Auf den ersten Blick mag diese recht einzigartige Kampagne für eine Versicherungsgesellschaft seltsam wirken. Doch bei genauerem Betrachten wird klar, was die Zurich mit diesem Clip bewirken möchte. Kinder sind aktiv und toben sich gerne in den eigenen vier Wänden aus. Dass dabei der eine oder andere Einrichtungsgegenstand in die Brüche gehen kann und große sowie kleine Verletzungen nicht ausblieben, dürfte jedem Elternteil klar sein. Um durch den leicht entstehbaren Schaden oder möglichen Arzt- oder Krankenhausbesuch nicht in ein finanzielles Loch zu fallen, ist eine passende Versicherung notwendig, die Mensch und Heim ausreichend abdeckt.

Die „Persönliche Lebens- und Situations-Analyse“, kurz PLUS-Versicherung von Zürich bietet jene Vorsorge. Zum Inhalt dieser Versicherung äußerste sich der Leiter der Vertrieb General Insurance bei Zurich, Jochen Zöschg, wie folgt: „Die PLUS-Beratung ist ein innovativer, ganzheitlicher Beratungsansatz, der einer speziellen Ausbildung unserer Beraterinnen und Berater bedarf. Damit ist es uns möglich, unseren Kundinnen und Kunden maßgeschneiderte Versicherungslösungen anzubieten, die ihrer persönlichen Lebenssituation bestmöglich entsprechen.“

unnamed

Die „Crazy Racer“ Kampagne wird seit November sowohl im gedruckten als auch im Online-Format betrieben. Obwohl die Inserate in den Tages- und Wochenzeitungen weit verbreitet sind, bildet der Online-Auftritt des „Crazy Racer“-Clips den wahren Schwerpunkt. Auf der Facebook-Seite von Zürich sowie verschiedenen Online-Bannern von Websites mit hoher Reichweite wird der Clip verlinkt. Ebenso wurden wesentliche Informationen rund um die Kampagne auf www.zurich.at/schutz veröffentlicht, welche den Clip ergänzen.

Als zuästzlicher Anreiz wurde ein Crazy-Racer-Gewinnspiel ins Leben gerufen. Alle Teilnehmer können ein für Kinder gestaltetes Rennset, bestehend aus je einem Kinder-Rennanzug und Rutschauto, gewinnen.

Zur Zürich Versicherung

Die Zürich Versicherungs-Aktiengesellschaft in Österreich ist eine Tochterfirma der Zurich Insurance Group AG (ZURN) mit weltweit rund 55.000 Mitarbeitern. Die ZURN mit Sitz in Zürich, Schweiz, wurde 1872 gegründet. In Österreich ist sie unter den Markennamen Zurich und Zurich Connect vertreten. Das Unternehmen bietet hohe Versicherungssummen, sowohl bei Schaden-Unfall- wie auch bei Lebensversicherungen, und stellt den Kunden an erste Stelle. Zu den Versicherungsnehmern gehören neben Einzelpersonen auch Unternehmen in verschiedenen Größen und Konzerne in 170 Ländern.

Sag was dazu