griechische Ferienhäuser sind wegen der Krise ein Schnäppchen

lohnt sich ein Kauf?

Wer ist nicht von Griechenland begeistert? Ein tolles Land. Und es ist landschaftlich wunderschön, klimatisch reizvoll und geschichtlich gesehen faszinierend. Es erzählt von Wundern. Nun kommt ein neues Wunder hinzu. Von diesem sind die Griechen selbst wenig begeistert. Es nennt sich das “ Griechische Wirtschaftswunder “

Griechenland © flickr.com / anybookers


Wo die Götter wohnten

Ob nun im Gebirge oder auf den malerischen Inseln im Süden, Griechenland fasziniert durch seinen besonderen Charme. Das rassige Urlaubsland bietet Touristen wirklich alles. Ungerne verlässt der Urlauber dann wieder das “ gelobte Land. “ Nun gibt es eine wahre Chance für den “ Griechenland – Schwärmer. “ Die angespannte Lage gibt ihm die Möglichkeit, Ferienhäuser in Griechenland preiswert zu kaufen. Ratschläge und Tipps sind aber hier durchaus angebracht. Die Sicherheiten beim Kauf sind nicht immer hundert Prozent erfüllt. Ein Anwalt sollte unbedingt präsent sein. Hier trifft das Sprichwort: andere Länder, andere Sitten (Regeln) ins Schwarze.

Der alte Traum vom Ferienhaus in Griechenland

Das heiß begehrte Kaufobjekt besitzt noch nicht lange atraktive Präsens. Erst seit Kurzem wird es gezielt an Ausländer verkauft. Wohl auch deshalb, weil die Eigentumsverhältnisse hier nicht immer geklärt sind. Vielleicht lohnt es sich ja auch, ein Ferienhaus auf Dauer zu mieten, sollte es zu keiner Einigung kommen. Wichtig ist, den Kaufvertrag sehr genau durchzusehen. Der rechtmäßige Eigentümer muss bekannt sein. Auch mit dem Grundbucheintrag kann noch keine offizielle Sicherheit gegeben werden.

Gewisse einheitliche Regeln werden wie gesagt erst seit Kurzen eingehalten. Bei einem Kauf ist es wirklich ratsam, alle Register der letzten 20 Jahre von einem Anwalt prüfen zu lassen. Grunderwerbsteuern zwischen 9 und 13 Prozent werden auf Griechische Immobilien abgeführt.

Das lukrative Angebot

Die Immobilienpreise in Griechenland sind in Folge der aktuellen Krise stark gefallen. Schnäppchenpreise für Käufer winken im Lande. Für unter 100.000 Euro sind heute schon Häuser zu erwerben. In Sellia zahlt der Käufer für 140.00m2 70.000.00 Euro. In Plagiari bekommt er ein reduziertes Superhaus für 110.000.00 Euro. Griechenland ist auf Hausverkauf eingestelll!

Sag was dazu