Die neuesten und modernsten Navigationsgeräte

was können sie und wie teuer sind sie?

Zu Beginn dieses Jahrhunderts hat eine Entwicklung die Grundlagen dafür gelegt, damit das Finden von Orten und die Berechnung von Routen kinderleicht funktioniert. Wo man früher mit einer Karte gearbeitet hat, tritt seit Jahren das Navigationsgerät die Nachfolge an. Die Geräte waren zu Beginn noch teuer und recht funktionsarm. Seitdem jedoch die Handys immer potenter geworden sind, scheint die Navigation allein nicht mehr auszureichen. Doch welche Formen der Navigationsgeräte gibt es überhaupt?

Navigationsgerät © flickr.com / tsuda

Navigationsgerät © flickr.com / tsuda

Die ursprünglichen Navigationsgeräte waren für das Auto konzipiert. Heute bieten Mittel- und Oberklasse-Navis viele Zusatzfunktionen mit denen man leicht den richtigen Weg finden kann. Ohne eine Bluetoothfunktion schafft es kein Navi mehr in die Läden. Weiterhin sind MP3 und Video Abspielmöglichkeiten integriert. Durch eine teilweise vorhandene Internetanbindung werden die Geräte immer leistungsfähiger. Man kann nicht nur zusätzliche Informationen abrufen. Darunter fällt die Möglichkeit, die nächste Tankstelle oder das nächste Restaurant in der Umgebung aufzuspüren. Geräte sind zur Zeit für Preise ab 100 € verfügbar.

Navi über das Handy

Die meisten Smartphones verfügen über Internet. Mit dieser Grundlage und einem GPS Modul wird die Navigation sehr einfach und Navigationsgeräte nahezu überflüssig. Dabei spielt es keine Rolle, welches Betriebssystem das Handy besitzt. Durch die Vielzahl der Apps ist die Route von A nach B mit wenigen Klick erreicht. Weiterhin muss man keine Geräte lästig mit Kabeln verbinden. Wer also nur gelegentlich die Navigationsfunktion benötigt, fährt mit einem Handynavi am besten. Geräte sind in allen Preisklasse zu finden.

die vermeintlich besten Navigationsgeräte im Test

Unter den besten Navis befinden sich zur Zeit zwei Geräte von TomTom und ein Gerät von Navigon. Alle Geräte sind preislich zwischen 200 und 250 € angesiedelt. Die Rede ist von dem:

  • TomTom Go Live 1015 Europe,
  • dem TomTom Go Live 1005 und dem
  • mavigon 70 Premium Live.

Das beste der drei Geräte ist das TomTom Live 1015 Europe – es verfügt über einen großen 5 Zoll Display. Dieser kann per Touchbedienung genutzt werden. Besonders an diesem Gerät sind dabei die kostenlose Nutzung von HD Traffic für 2 Jahre, ein Twitteranschluss und sprachgesteuerte Navigationsmöglichkeiten.

Sag was dazu