Das war die Fashionweek in Berlin 2012

Tops und Flops

FashionWeek LogoDie Fashionweek in Berlin ist das Highlight des Modejahres. Hier präsentieren hochangesehene Designer ihre neueste Mode. Model tragen diese dann perfekt über den Laufsteg. Darunter sind auch in diesem Jahr wieder einige, die bei Heidi Klums Castingshow Germany’s Next Topmodel teilgenommen haben. Insbesondere Gewinnerin Luisa Hartema überzeugte hier. Auf der Fashionweek in Berlin lief sie für Camp David, Minx und für Soccx.
Für großes Aufsehen und Furore sorgte der Designer Michael Michalsky, als er ein schwangeres Model für den Laufsteg auswählte. Die Kollektion von Michalsky heißt „Personal Sunshine“ und überzeugt durch ihre hellen Töne. Sie gilt als einer der Höhepunkte der diesjährigen Fashionweek.

Tragbare Mode en Vogue

Die diesjährige Fashionweek in Berlin beeindruckte vor allem mit tragbarer Mode, die auch alltagstauglich ist. Selbst eher extrovertierte Designer wie der Münchner Patrick Mohr präsentierten Beachwear in Pastelltönen. Hugo Boss zog mit geradlinigen Schnitten und bunten Farben, aber auch mit dezentem Weiß und Mintgrün, sehr viel Aufmerksamkeit auf sich.
Des Weiteren glänzte das junge Berliner Label Kaviar Gauche mit Eleganz und ein wenig Extravaganz, wohingegen das bekannte Label Escada Sport durch viel Farbe, ausgefallene Schnitte und überraschende Kombinationen beeindrucken konnte. Selbst ein Strohhut wirkt bei Escada Sport edel und stilvoll.

Die leichten Flops der Fashionweek in Berlin

Wie auf jeder Fashionweek gab es auch diesmal wieder ein paar kleinere Flops auf der Fashionweek in Berlin. Kritik gibt es hier weniger für die Mode selbst, auch wenn Hosenbeine in zwei unterschiedlichen Farben wie bei Hugo nicht bei allem gut ankamen. Ansonsten waren nur Smartphones, besonders auffällige Tattoos und aufgesetztes Englisch Grund für Kritik. Denn in der Gesamtbetrachtung war die Fashionweek in Berlin ein wahrer Erfolg. Hier hat sich wieder einmal gezeigt, dass Berlin mit der Fashion Week als auch mit der Bread & Butter mit den anderen großen Städten dieser Welt mithalten kann. Und auch der Berliner Bürgermeister Klaus Wowereit war glücklich und zufrieden.

Sag was dazu